Bienenmarkt? Bienenmarkt!!

Roger Tietz und Schausteller wollen gemeinsam Wege finden

16.01.2021   Bienenmarkt 2021? Na klar!“ Irgendwie kommt uns das absurd vor, zu sehr gewöhnen wir uns bereits daran, dass der Bienenmarkt auch dieses Jahr ausfallen wird. Aber muss er das wirklich?

„Wenn wir jetzt keine Ideen entwickeln, dann wird das nichts mehr. Im Herbst werden die Kinder gezeugt, die im Sommer auf die Welt kommen“, sagt Roger Tietz, Bürgermeisterkandidat der SPD.
In der gewohnten Form wird der Bienenmarkt dieses Jahr sicher nicht stattfinden, dafür bedarf es keiner besonderen prophetischen Gaben. Aber welche Alternativen gibt es?

Dazu hat Roger Tietz das Gespräch mit Andreas Göbel gesucht. Die Familie Göbel aus Worms ist Betreiber des Riesenrads und federführend für die Schausteller des Bienenmarktes zuständig. Ich bedanke mich bei Herrn Göbel für das intensive und informative Gespräch”, so Roger Tietz, „wir haben einen weiteren Termin für den 12. April vereinbart.“ 

Offene Türen ist Roger Tietz beim Schaustellervertreter mit seinen Ideen eingerannt, den Bienenmarkt ein wenig zu entstauben. Die Schausteller selber haben bereits Alternativen für die kommenden Jahre entwickelt, konkret auch schon für 2021.
Es werden wieder bessere Zeiten kommen, da ist sich Roger Tietz sicher. „Wir brauchen aber auch den Mut zu handeln. Wenn wir zaudern, kommen wir zu spät.“
Und wer zu spät kommt, den bestraft bekanntlich das Leben.

Am 14. März 2021

Roger Tietz
zum Bürgermeister
wählen

Hand aufs Herz.

Wenn es an der Zeit ist, muss man Traditionen neu denken. Wählen Sie den Steuermann, der die Richtung kennt und die notwendigen Kräfte vereint.